Zur Werkzeugleiste springen

Die Schatzsuche am Strand mit dem Metalldetektor

Regelmäßig wird man mal gefragt, ob die Suche am Strand auch in unseren Gefilden sich lohne. Wir haben hier in unserer Gegend zwar keine Meeresküste in unmittelbarer Nähe, jedoch Seen und auch künstlich angelegte Strände die uns praktisch rufen.

Na klar! Es macht Freude, wie überall.

 

Ein wichtiger Punkt, den ich selbst sehr oft vernachlässige: Wind und Wetter.

Am Gewässer ist es deutlich windiger und kühler! Zieht Euch richtig gut an!

…gut um auf das Ergebnis zu kommen braucht man keine zig Jahre Suchererfahrung.

Ein eher magerer Punkt an dem Thema Strandsuche ist die informelle Auswahl.

Beim Kauf eines Laptops bekommt man Info an Info, kann ausprobieren bekommt viel erklärt usw. Bei einem teuren Metalldetektor ist das leider manchmal ganz anders. Bodenbeschaffenheit, Klima, Suchgebiet  sind nur einige Faktoren die das Ganze erschweren. Auch die persönliche Wahrnehmung eines jeden ist eine andere. Es gibt somit viele weiche Faktoren.

Der Sandstrand ist für die alle Geräte eine richtige Herausforderung. Es gibt einige die einen Salzwasserstrand meistern und einige versagen total. Es gibt nämlich auch schwierige Abschnitte, das wären zum Beispiel Black-Sand, Eisen-Altlasten, nassen Sand, trockenen Sand.

 

Eine Möglichkeit an 100% Information zu kommen: Man fragt einen alterfahrenen Sucher!

 

In der Regel haben Metalldetektoren mit einer niedrigen Frequenz mehr Laufruhe. Das ist aber leider schon lange keine Grundregel mehr, da dies mittlerweile vom Hersteller abhängig ist. Die Metalldetektoren entwickeln sich nun auch immer weiter.

Spätestens jetzt merkt man, wie Lufttests zu bewerten sind. Vor allem wenn der Sand noch schön nass ist, geht so manches Gerät in die Knie.

Meine Empfehlung für alle Einsteiger:

Metalldetektor für Anfänger Schritt #1

Wer kleich klotzen möchte und deutlich mehr Geld in die Hand nehmen möchte ist mit einem XP DEUS gut bedient.

Wenn man denn schon einen Detektor hat, oder auch noch nicht, kann man sich auch im Sucherforum www.gutfund.de anmelden!!

Gut Fund

Jan