Zur Werkzeugleiste springen

Metalldetektoren für Einsteiger und Anfänger

Eine Frage die sich mal alle am Anfang gestellt haben. Welcher Metalldetekor ist für mich der richtige, um erfolgreich zu starten?

Eines sollte klar sein. Der Detektor sollte funktionieren, seinen Job machen und bezahlbar sein.

Es kann durchaus sein, dass Ihnen das Hobby gefällt! Von daher wäre es sehr schade, wenn der Detektor Ihnen die Entscheidung abnimmt und ihnen alles vermiest. Die 3 folgenden Metalldetektoren sind meine erste Wahl für Einsteiger. Man kann sich definitiv mit allen 3 Markendetektoren blicken lassen.

Also, worauf kommt es bei einem Metalldetektor an? Worauf sollte ich alles achten?

  1. Der Metalldetektor sollte die Fund-Taschen mit tollen Funden füllen.  Füllt ihr billig Ding die Tasche mit rostigem Eisen, schauen sie mal nach wie weit so ein Ding fliegen kann. ;-)
  2. Der Metalldetektor sollte deutlich zwischen Eisen und Nichteisen unterscheiden können.
  3. Tiefe, Schnelligkeit und eben jede Leistung, das alles kostet ein paar Euro. Denken sie an die Zukunft. Die Anschaffung ist vorerst einmalig.

Mit einem Klick auf den entsprechenden Metalldetektor kommen sie in den Metalldetektor Shop von mir!

Diese kleine Hilfe soll Ihnen eine kleine Übersicht geben und Ihnen ggf. bei Ihrer Entscheidung einen Metalldetektor zu kaufen helfen.

Ganz unten findet ihr ein neues Gerät, von dem ihr sicher schön gehört habt.


Ein wirklich preiswerter Einstieg mit schmalem Budget? Das wäre der Bounty Hunter, Land Ranger Pro!  Auch mit diesem Metalldetektor wirst du zum History Hunter!

Bounty Hunter Land Ranger Pro


Wer ein wenig mehr ausgeben kann, ist mit dem Fisher F44 sehr gut beraten! Pionier Fisher bietet sogar ein wetterfestes Design! Auch bei der Pflege des Detektors macht es Sinn, wenn das Gerät wetterfest ist. Mit dem Fisher bin ich mir sicher, dass Sie die nächsten Jahre einen zuverlässigen und treuen Gefährten an Ihrer Seite haben.

Der Fisher F44 setzt den Maßstab in seiner Preisklasse ganz oben an. Die Leistung ist  Spitze und die neuen Features lassen die Futterluke offen stehen! Wetterfest und mit beleuchtetem Display setzt sich dieser Metalldetektor in meinen Augen an die Spitze seiner Preisklasse.

Der Fisher F44 ist auch der Metalldetektor, welchen ich jedem ernsthaft ans Herz legen möchte. Mit diesem Metalldetektor hat man einen super Start ins Abenteuer. Von den 4 hier vorgestellten Metalldetektoren gehört der F44 mit zu meinen Favoriten.

 

 

Die beiden Geräte unterscheiden  in der wertigen Verarbeitung und Leistungsfähigkeit. Das ist schon am Preis bemerkbar, dass da etwas anders sein muss.

Jedoch, bin ich mir sicher, wenn bei beiden eine Münze unter der Metallsonde schlummert, schlagen beide Geräte an.


Der preiswerte Bolide aus den U.S.A. ist ein White’s. Die neue Fisher-Spule beim F44 rockt deutlich mehr, aber der Preis ist beim White’s eine sportliche Ansage.

White’s gehört nicht nur in England zu einer der beliebtesten Marken.

 

White's Treasuremaster Metalldetektor

 

 

Es ist natürlich immer eine frage des Budgets, das man sich gesetzt hat.

Es sind definitiv ganz tolle Marken-Metalldetektoren für Anfänger, Einsteiger und gelegentliche Sondengänger…und auch sicher ein richtig geniales Weihnachtsgeschenk für Jung und Alt!


 

Der Nokta Simplex+  hat es vor kurzem in meinen Shop geschafft. Der preiswerte Nokta ist nicht nur ein toller Zweitdetektor, sondern auch ein super Metalldetektor für Anfänger. Warum: Er ist sehr Simplex zu bedienen ;-) , ja der war schlecht.  Einfach gehalten, 3M wasserdicht und durch mit ca. 299,- auch preislich atttraktiv.

Die Tiefenleistung ist echt gut, die Verarbeitung Nokta Makro üblich. Ich denke er wird von sich hören lassen, zumal er nun auch das neuste Modell hier in der Reihe ist. Ganz klar, einer meiner Favoriten!